Was tun in Bern

Was tun in Bern

Das Erstaunlichste zuerst: in den über 100 mittelalterlichen Brunnen der Stadt Bern fließt Trinkwasser. So hast Du stets und bei jeder Deiner Bern Aktivitäten Zugriff auf frisches Wasser - einfach die Trinkflasche füllen und weiter geht's auf der Jagd nach Sehenswürdigkeiten. Die Brunnen gehören zu den schön Orte in Bern, dessen Altstadt ein UNESCO-Weltkulturerbe ist.

Bern für Sportliche

 

Winter

Im Winter kannst Du ganz Kosten frei auf dem Bundesplatz Schlittschuhlaufen. Die Schlittschuhe werden gegen Gebühr vor Ort ausgeliehen und schon kann der Spaß beginnen.

 

Sommer

Im Marzili gibt es einen Outdoorfitnesspark, wo Du Dich an den Trainingsgeräten fit halten kannst.

Für die Jogger steht der Bremgartenwald und der BärnParcours am Aareufer zur Verfügung.

Für die Schwimmer hat Bern eine super Sache parat: der Eintritt in die städtischen Freibäder ist gratis! Außer ins Ka-We-De musst Du nirgendwo Eintritt bezahlen, um Dich in den Pool zu stürzen und Deine Bahnen zu ziehen. Das geht besonders gut auf den zum Längenschwimmen abgesperrten Bahnen im Marzili, Wyler-Bad und Weyermannshaus.

Die Radler fühlen sich pudelwohl im Swiss Bike Park Oberried. Dort stehen unterschiedliche Parcours und Trails zur Verfügung um das eigene Können zu testen und zu erweitern. Auch Sprünge lassen sich hier prima üben dank der aufblasbaren Kissen, die die Landung abdämpfen, so dass auch Anfänger sich nicht verletzen. Mit dem Fahrrad ist man in 40 Minuten von der Innenstadt in Oberried.

Die Aare ermöglicht nicht nur die vielen Flußbäder, sondern auch das Bungeesurfen. Im Chräbsebächli Elfenau (je nach Wetterlage auch mal woanders) finden 5-8 Kurse/Jahr im Bungeesurfen statt; einer der außergewöhnlicheren Outdoor-Aktivitäten Bern. In ungefähr vier Stunden haben die Kursteilnehmer eine Menge Spaß, während sie am Seil im Fluss surfen.

Zum Bergsteigen gehst Du ins Berner Oberland, ins Juragebirge oder kletterst auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Ob Klettersteig, Bergtour oder Hochtour: hier wirst Du ganz sicher fündig.

Aber auch einfache Wandertouren gibt es massig im Umland von Bern.

 

Bern für Kulturbegeisterte

Der höchste Kirchturm der Schweiz steht in Bern. Das Berner Münster gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wer die 312 Stufen hinauf in den Turm hinauf steigt, genießt eine sensationelle Aussicht nicht nur über die Dächer der Stadt, sondern hin bis zu Eiger, Mönch und Jungfrau. Der Eintritt ist frei, allein das Nutzen der Wendeltreppe muss bezahlt werden.

Das Bundeshaus in Bern kannst Du auf einer geführten Tour erkunden. Dabei erfährst Du Vieles über das Schweizer Parlament und das gratis von Dienstag bis Samstag.

Das Konzert Theater Bern erlaubt einen Blick hinter die Kulissen bei öffentlichen Proben. Wann diese statt finden, erfährst Du auf der Website.

Im Oktober und November eines jeden Jahres gibt es eine audio-visuelle Lichtshow auf der Fassade des Schweizer Parlamentsgebäude. Eine halbe Million Zuschauer zieht dieses Spektakel jedes Jahr in seinen Bann. Eine der saisonalen Sehenswürdigkeiten, die vollkommen Kosten frei sind. Mit warmer Decke und Glühwein bewaffnet, friert es einen auch nicht.

Zur Nacht der Museen sind in Bern die Eintritte zu vielen Museen frei. Am 18. März 2022 ist es wieder soweit. Im Sommermonat August kannst Du vor der Hitze auch kostenfrei ins Museum flüchten. An allen Samstagen des Monats gilt das Angebot.

In den zwei Jahren, in denen Albert Einstein in Bern gewohnt hat, entwickelte er die Relativitätstheorie. Die Wohnung in der Kramgasse 49, welche er von 1903 bis 1905 bewohnte, ist heute der Öffentlichkeit zugänglich. Hier erfährst Du alles über sein 'annus mirabilis' und andere Details aus dem Leben des genialen Patentamtangestellten.

Das Kornhaus in der Altstadt ist eine weitere der must-see Sehenswürdigkeiten der Stadt Bern. Nicht nur die Architektur des Baus aus dem 18. Jahrhundert, sondern auch das Forum für Medien und Gestaltung, die Bibliothek und die beiden Restaurants sind einen Besuch wert.

Die Zytglogge darf auf einem Rundgang durch die Stadt ja nicht fehlen. Das Wahrzeichen von Bern zählt zu den Sehenswürdigkeiten mit Magnetwirkung.

Das Astrolabium und die Automatengruppe, die sich quasi permanent bewegt sorgen für Entzücken bei Jung und Alt.

 

Familienausflüge Bern

Fast alle der oben genannten Freizeitaktivitäten Bern sind auch für Kinder geeignet. Daneben gibt es aber auch noch Einiges, was speziell mit Kindern und den Kindern viel Spaß macht.

Kinder bis 16 Jahre übernachten in ausgewählten Hotels mit ihren Eltern ohne zusätzliche Kosten.

Im Zentrum Paul Klee befindet sich die interaktive Kinderausstellung 'Creaviva'. Nicht nur ist der Eintritt frei, Kinder können hier auch Basteln, Malen und Zeichnen - dafür fallen allerdings pro erschaffenem Kunstwerk 5CHF an.

An den Mittwoch und Samstag Nachmittagen können Kinder sich in der traditionsreichen Firma Kambly im Backen üben. Wer seinen Kindergeburtstag in der Backfabrik feiern möchte, den erwartet ein festlich geschmückter Tisch mit Gugelhupf und ein Überraschungsgeschenk.

Tiere stehen bei Kindern immer hoch im Kurs. Bern hat da eine besondere Sehenswürdigkeit zu bieten: den BärenPark. Im Winter schlafen die pelzigen Berner Wappentiere und sind nur über eine Webcam zu beobachten, aber im Sommer tollen die Braunbären durch ihr Gehege an der Aare. Auch hierfür fallen keine Kosten an.

Der Spielpark Gurten begeistert mit 20 Attraktionen auf dem Berner Hausberg. Hier oben bist Du im Winter oberhalb des Nebelmeeres und genießt neben der Sonne einen super Blick. Für Kinder gibt es eine 300m lange Kugelbahn, Planschbecken oder Mini-Skilift je nach Jahreszeit und eine Miniatur-Eisenbahn.

Auf der Seite von Krimispass.ch kannst Du dich kostenlos registrieren und sofort spannende Kriminalfälle lösen. Allein in der Umgebung von Bern gibt es gleich mehrere Orte, wo imaginäre Verbrechen statt gefunden haben, die sich mit einer App und dem Scannen der QR codes an verschiedenen 'Schauplätzen' lösen lassen. Das ist nicht nur aber auch für Kinder ein Riesenspass und nebenbei läuft man, ist an der frischen Luft und erkundet die Gegend.

Die myclimate-Audio-Stadtführung ist eher was für ältere Kinder als für die ganz kleinen. Themen rund um Konsum, Energie und Politik werden in Hörspaziergänge integriert und führen neben einer erweiterten Ortskenntnis zu interessanten, zeitaktuellen Informationen.

 

Kinderfreundliche Restaurants in Bern

Als Eltern junger Kinder wird es zur Rarität, sich mal entspannt eine Mahlzeit zu gönnen. Damit dieser Traum (zwinker) wahr werden kann, gibt es in Bern einige Restaurants und Cafés, die den Bedürfnissen der Kinder nach Bewegung gerecht werden, so dass die Eltern in Ruhe einen Capuccino schlürfen oder gar eine ganze Mahlzeit zu sich nehmen können.

Sonntags geht's zum Brunch ins Zehendermätteli, wo Kinder den Garten erforschen und sich auch ansonsten austoben können.

Von Montags bis Freitags kannst Du in der Pittaria in der 'Turnhalle' leckeres Essen genießen, während der Nachwuchs klettert und spielt.

Das 'Löscher' am Viktoriaplatz ist super kinderfreundlich und auch kindgerecht mit Spielsachen und der Möglichkeit, kleine Portionen der Gerichte zu bestellen. Im Innenhof können Kinder eigenständig auf Erforschungstour gehen, da auch die beiden anderen Einrichtungen im selben Gebäude (Leihbar und Repaircafé) familienfreundlich sind.

 

Kulinarisch in Bern

Spezialitäten

Eine Berner Spezialität ist der Ingwerer, ein Likör. der es im Abgang in sich hat. Außerdem sind natürlich die Mandelbärli zu probieren, ein Gebäck in Form des Berner Wappentieres.

 

Burger

Auch vor Bern hat die Burger-Kultur nicht Halt gemacht und so gibt es das 'Swing Kitchen', wo Du die vegane Alternative genießen kannst und das 'Soul Food' für einen Burger mit Rindfleisch-Patty.

 

Eis

Wer gerne Eis isst, der findet eine super Eisdiele, die gleich mehrere Filialen in der Stadt hat: die Gelateria di Berna. Die verschiedenen Sorten sind teilweise wirklich außergewöhnlich, wie zum Beispiel: Fragola Aceto Balsamico oder Ananas-Basilikum.

Was kan in Bern machen? Lesen Sie unseren Artikel und entdecken Sie die Aktivitäten, die Bern zu bieten hat.
Weiter
Die schönsten Seen in der Nähe von Zürich

Autor

City Pop
City Pop

City Pop bietet preisgünstige und mit flexiblem Service ausgestattete Apartments mit einem umfangreichen Angebot von Dienstleistungen auf Abruf

Kontakte

Letzte Beiträge

Verbinde Dich mit uns