Leben in Lausanne: was kostet es und wie kann man Geld sparen

Leben in Lausanne: was kostet es und wie kann man Geld sparen

Die hohen Lebensunterhaltskosten in der Schweiz sind wohlbekannt, und Lausanne bildet da keine Ausnahme. 

Wenn Du in diese schöne Stadt ziehen möchtest, hilft es zu wissen, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, in der Schweiz Geld zu sparen. 

 

Lass uns diese gemeinsam entdecken! 

 

Die wichtigsten Kosten - und Geldspartipps - wenn man in Lausanne lebt 

1. Unterkunft 

Die Monatsmiete für eine 85 m² grosse möblierte Wohnung in Lausanne kann zwischen CHF 1'968 und 2'497.- liegen, während die Nebenkosten (Heizung, Gas, Internet, Strom) in der Regel auf die Monatsmiete aufgeschlagen werden und im Durchschnitt bei CHF 230.- liegen können. 

Um etwas Geld zu sparen, kannst Du Dich für ein schickes, möbliertes Apartment entscheiden, in dem alle Kosten und sogar einige On-Demand-Services enthalten sind, wie die Lösungen von City Pop

 

2. Öffentliche Verkehrsmittel 

Die Schweiz bietet ein zuverlässiges und effizientes öffentliches Verkehrssystem, mit dem Du eine Menge Geld sparen kannst, dank: 

  • Die Lausanne Transport Card, mit der Hotelgäste kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können; 

  • Das Mobilis Abonnement für Bahn, Bus und U-Bahn, dessen Monatskarte zwischen CHF 66 und 462.- liegt, während die Jahreskarte zwischen CHF 660 und 4620.- kostet - jeweils je nach Klasse und Anzahl der Zonen; 

  • Die TL-Tickets, um Zugang zum Mobilis Netz in Lausanne und im Kanton Waadt zu erhalten, mit monatlichen Gebühren von CHF 74.- für das 2-Zonen-Abonnement bis CHF 137.- für das 4-Zonen-Abonnement, und Jahreskarten, die zwischen CHF 740 und 1370.- liegen; 

  • Die mobilen Carsharing Optionen, die für jedes Fahrbedürfnis das passende Abo bieten. Hier kostet das Jahresabo CHF 129.-.

 

3. Lebensmittel und Restaurants 

Der Lebensmitteleinkauf in der Schweiz ist teurer als in anderen europäischen Ländern: In Lausanne kann ein Kaffee zwischen CHF 4 bis 5.- kosten, und ein Mittagessen geht von CHF 22 bis 100.-. 

Dennoch kannst Du etwas Geld sparen, indem Du: 

  • Restaurants aussuchst, die Menüs zum Festpreis anbieten

  • Produkte kaufst, die kurz vor dem Verfallsdatum stehen. Schweizer Supermärkte gewähren darauf zwischen 25 und 50% Rabatt; 

  • an Kundenbindungsprogrammen von Supermärkten teilnimmst, wie z.B. der Migros Cumulus Card und der Coop Supercard

  • In lokalen Zeitungen oder im Internet nach Rabattcoupons suchst (z.B. Coop Zeitung); 

  • Leitungswasser bevorzugst, da es trinkbar ist; 

  • In Hofläden bzw. direkt ab Bauernhof einkaufst, dort gibt es frische Produkte zu günstigeren Preisen.

 

4. Freizeit und Hobbies 

Im Bereich Freizeitaktivitäten kostet ein Kinobesuch rund CHF 20.-, eine Theaterkarte etwa CHF 66.-, während eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio zwischen CHF 92 und 400.-pro Monat liegt. 

Nichtsdestotrotz kann man auch einige kostenlose Aktivitäten in Lausanne geniessen, wie zum Beispiel: 

  • Verweilen im Mon-Repos-Parks: eine grüne Oase, die einen neugotischen Turm, einen Wasserfall und einen schönen Treffpunkt namens "La Folie Voltaire" beherbergt; 

  • Ausflug zum Sauvabelin-Turm: 2003 komplett aus Holz gebaut, kannst Du ihn das ganze Jahr über kostenlos besteigen und einen 360-Grad-Blick über den Genfer See und die Alpen geniessen; 

  • Bestaune die Kathedrale von Lausanne: Sie ist von der ganzen Stadt aus sichtbar, das grösste gotische Bauwerk der Schweiz kann das ganze Jahr über kostenlos besichtigt werden; 

  • Jeden ersten Samstag im Monat kostenloser Zugang zu den Museen: Die Stadt bietet 15 Museen, in denen Du einmal im Monat kostenlos einzigartige Kunstwerke entdecken kannst; 

  • Entdecke die Stadt und bewege Dich dabei: Du kannst die Stadt auch während Deines täglichen Laufs erkunden. Die Urbirun-App bietet verschiedene Touren durch das Stadtzentrum und entlang des Seeufers; 

  • Reise durch das Land: Schliesslich gibt es mehrere kostenlose Touren durch verschiedene Schweizer Städte zur Besichtigung von Naturschönheiten, Museen und Denkmälern, wie z.B. dem Schweizer Parlamentsgebäude oder dem Rheinfall

Möchtest Du mehr über das Leben und Arbeiten in Lausanne erfahren? Folge unserem Blog, um auf dem Laufenden zu bleiben und die besten Tipps zu erfahren, die vor und nach einem Umzug in diese atemberaubende Stadt wissenswert sind! 
Zurück
Die besten Aktivitäten in Lausanne
Weiter
Eine Wohnung in Lausanne zu finden kann schnell und flexibel gemeistert werden.

Autor

City Pop
City Pop

City Pop bietet preisgünstige und mit flexiblem Service ausgestattete Apartments mit einem umfangreichen Angebot von Dienstleistungen auf Abruf

Kontakte

Letzte Beiträge

Verbinde Dich mit uns